info@infrarotheizung-verkauf.eu
Wie funktionieren herkömmliche Heizungen?

Fast alle bisherigen Heizungen basieren auf Erwärmung von Luft. Luft ist ein schlechter Wärmeleiter, deshalb muß dauernd neue teure Wärmeenergie nachgeschoben werden. Durch den Wärmeschub wird die Luft bewegt, das erzeugt ungesunden Staubwirbel, und wenn die Luft mal warm ist wird sie leichter und steigt nach oben. Das ergibt im Schnitt 8 -12 Grad höhere Temperatur unter der Decke als am Boden. Für das Wohlbefinden der Menschen soll es umgekehrt sein. „Halt den Kopf dir kühl, die Füße warm, das macht den besten Doktor arm“.

ZurückWeiter